<
9 / 100
>
 
09.04.2020

Lions Club aus Hameln näht Mund- und Nasenabdeckungen für die Scharnhorst Residenz

Die Mitarbeiter sagen Danke!

                               Der Lions Club in Hameln ist bekannt dafür, dass er sich für soziale und kulturelle Belange in der Gesellschaft in und um Hameln einsetzt.

Als Ingo Peters, der Heimleiter der Scharnhorst Residenz, am Freitag, 3. April 2020 einen Telefonanruf von einer Vertreterin dieser Hilfsorganisation erhielt, verbunden mit dem Angebot selbstgenähte Abdeckungen für Mund und Nase für die Mitarbeiter der Scharnhorst Residenz zur Verfügung zu stellen, sagte er sofort dankbar zu: „Die eine oder andere Mitarbeiterin versucht schon nach Feierabend zu Hause zu nähen, aber der Bedarf an Gesichtsabdeckungen ist so groß, dass sie nicht hinterherkommen“.

Bereits am Montag, 9. April 2020 wurden 50 Stoffabdeckungen von Prof. Dr. med. Helmuth Schmidt an die Einrichtung übergeben und an viele Mitarbeiter ausgeteilt. „Durch das gezielte Tragen dieser Abdeckungen können wir eine mögliche Ansteckungsgefahr bei den Bewohnern etwas verringern,“ freut sich Pflegedienstleiter Marius Marczik.

Die „Helden“ der Scharnhorst Residenz sagen allen fleißigen Näherinnen des Lion Clubs ein ganz herzliches Dankeschön!

Scharnhorst Residenz • Rosa-Helfers-Straße 1 • 31785 Hameln • Tel.: 05151 / 10660-0 • Fax : 05151 / 10660-150 • info@scharnhorst-residenz.de