<
1 / 118
>
 
24.05.2024

Feuerwehrübung

Evakuierungsübung der Freiwilligen Feuerwehren Hameln und Afferde

Feuerwehrübung Am Donnerstag, 23.5.2024 war die Scharnhorst Residenz ab 19:00 Uhr für Besucher nur noch schwer anzufahren. Grund dafür war eine Feuerwehrübung der Freiwilligen Feuerwehren Hameln und Afferde, unter Eibeziehung der Jugendfeuerwehren.

Die Verantwortlichen der Feuerwehren waren an die Einrichtungsleitung herangetreten und hatten angefragt, ob sie die Räumlichkeiten für eine Übungseinheit nutzen dürften.

Mitarbeiter und Bewohner waren in die Übung nicht involviert – es sei denn als Zuschauer. Auch kamen die Löschzüge nicht mit „Blaulicht“. Die Elsa-Buchwitz-Straße sowie die Rosa-Helfers-Straße waren bis ungefähr 21:30 Uhr nur eingeschränkt befahrbar; sie wurden durch die Kameraden der Feuerwehr abgesperrt.

Durch „Theaternebel“ wurden im Untergeschoss sowie im Aufenthaltsraum im Ostflügel des 2. Obergeschosses künstlich die Ausbreitung von Brandgasen simuliert. Die Evakuierungsübung mit Statisten der Jugendfeuerwehr erfolgte über die Drehleiter und die inneren Treppenhäuser.
Eine Telefonkette zur Alarmierung der Mitarbeiter wurde absprachegemäß nicht ausgelöst.

Im Anschluss an die Nachbesprechung der Verantwortlichen lud der Heimleiter noch zu einem Stehimbiss und kalten Getränken ein.

Feuerwehrübung


Scharnhorst Residenz • Rosa-Helfers-Straße 1 • 31785 Hameln • Tel.: 05151 / 10660-0 • Fax : 05151 / 10660-150 • info@scharnhorst-residenz.de