<
92 / 101
>
 
01.09.2011

Turn-Club Hameln geht Kooperation mit der Scharnhorst Residenz ein

Angebot der Seniorengymnastik wird ausgeweitet


von links: Dipl.-Oec. Frank Schmidt
(Geschäftsführer der Scharnhorst Residenz),
Karl-Heinz Lewin (Dipl. Sportlehrer),
Dr. med. Wolfgang Kurbjuhn
(Vorsitzender des TC Hameln)
Der Turn-Club Hameln von 1880 e.V. hat am 26. August 2011 seine mehrjährige Zusammenarbeit mit der Scharnhorst Residenz mit einem Kooperationsvertrag auf rechtliche Füße gestellt.

"Seit 2006  bietet unser Sportverein regelmäßige Seniorengymnastik für Bewohnerinnen und Bewohner in der Scharnhorst Residenz an", sagte der 1. Vorsitzende Dr. Wolfgang Kurbjuhn anlässlich der Vertragsunterzeichnung. "Aufgrund des demographischen Wandels in unserer Gesellschaft liegt uns der Sport für ältere Menschen schon lange am Herzen. Was liegt also näher, als Angebote zu Menschen zu bringen, die nicht mehr aus eigener Kraft danach suchen können?"

Aufgrund der Zusammenarbeit konnte das Gymnastikangebot der Pflegeeinrichtung zeitlich und inhaltlich erweitert werden. Hockergymnastik, Sturzprophylaxe, Lungensport und allgemeiner Seniorensport stehen auf dem wöchentlichen Programm und richten sich selbstverständlich nach den Fähigkeiten und Wünschen der Bewohner. Begleitet wird die jeweilige Übungseinheit durch den zertifizierten Vereinstrainer, den Dipl.-Sportlehrer Karl-Heinz Lewin, der sich seit langem in die Altenarbeit eingearbeitet hat.

Im Gegenzug stellt die Scharnhorst Residenz dem Verein Räumlichkeiten für dessen Gruppenangebote der Gesundheitssportabteilung oder Besprechungen unentgeltlich zur Verfügung.

"Das trägt zum Erhalt sozialer Kontakte bei", erklärt Pflegedienstleiter Marius Marczik. "Unsere Bewohner kommen nicht mehr so häufig unter Leute, wie unsereins. Daher bemühen wir uns, Menschen von ausserhalb in die Einrichtung zu bringen. Unsere Bewohner erleben deren Kommen und Gehen, sie interessieren sich für das, was im Heim so passiert und oft kommen sie mit dem einen oder anderen auch ins Gespräch."

Die beiden Vertragspartner bewerben sich zudem gegenseitig. Die Bewerbung umfasst insbesondere die persönliche Empfehlung des Vertragspartners, aber auch gemeinsame Werbeaktionen und Veranstaltungen. So koordinieren zum Beispiel Verein und die Residenz seit 2006 das jährliche Stadtteilfest auf dem Scharnhorst-Gelände, zusammen mit weiteren Gewerbetreibenden und Kirchengemeinden.

"Um unsere Ansprüche an eine ethisch hochwertige Altenpflege realisieren zu können, benötigten wir einen verlässlichen Partner", unterstrich der Geschäftsführer der Scharnhorst Residenz Frank Schmidt. "Im Turn-Club Hameln haben wir einen Verein gefunden, der ähnliche Ziele verfolgt und mit uns zusammen bestehende Synergieeffekte nutzen möchte."

Dass der Turn-Club Hameln diesen Ansprüchen Genüge tut, beweist die Tatsache, dass er in den letzten Jahren mehrfach das Qualitätssiegel "Pluspunkt Gesundheit"
durch den Niedersächsischen Turnerbund erhalten hat.

Scharnhorst Residenz • Rosa-Helfers-Straße 1 • 31785 Hameln • Tel.: 05151 / 10660-0 • Fax : 05151 / 10660-150 • info@scharnhorst-residenz.de